17.Okt.2015 - Winterduft - Weihnachtsduft

Raumduft wirkt auf unser Wohlbefinden

Unsere Nase ist unbestechlich. Das, was wir riechen, vermag in uns deutlich mehr zu bewirken, als das, was wir hören oder sehen. Selbst kleine Duftmoleküle werden mit unserer Nase aufgenommen und anhand von etwa 20 Mio. Nervenzellen eingeordnet. Hier wird der Raumduft in ein elektrisches Signal umgewandelt, was im Gehirn eine sofortige Reaktion auslöst. Dabei steuert unser limbisches System nicht nur das Gefühlsleben, sondern beherbergt auch das Gedächtnis für Duftnoten. Das Gehirn veranlasst je nach Raumduft durch die Ausschüttung von Hormonen eine Besänftigung oder Anregung. Jetzt entscheidet sich, ob wir uns in der Umgebung wohlfühlen und Lust oder Unlust empfinden. Der Geruch bestimmt maßgeblich darüber, ob Kreativität und Motivation entstehen. Während wir strengen Gerüchen entfliehen wollen, verweilen wir bei angenehm empfundenem Raumduft gerne länger. Weihnachtsmärkte setzen einen solchen Winterduft bewusst ein, um mehr Kunden an den Stand zu locken. Positiv belegt ist der Weihnachtsduft deshalb, da er uns an eine schöne, besinnliche und familiennahe Zeit erinnert. In der Weihnachtszeit können Sie so etwa Ihre Wohnung mit einem wohlriechenden Winterduft beduften.

Weihnachtsduft beschert Glücksgefühle

Studien belegen den kausalen Zusammenhang zwischen Weihnachtsduft und Umsatzsteigerung. Der Winterduft spricht die Emotionen der Kunden an, welche gerade im Weihnachtsgeschäft hierfür empfänglich sind. Ein typischer Weihnachtsduft weist etwa die Kombination von Apfel, Orange, Vanille, Anis, Nelke und Zimt auf. Vanille erinnert an Kindheitstage, süßen Pudding und Kekse. Koriander, Anis und Zimt wecken Weihnachtsstimmung. Ätherische Tannenöle wirken hingegen äußerst harmonisierend und ausgleichend. Hierbei kommen die Düfte von Zypresse, Fichtennadeln, Latschenkiefer, Waldkiefer,Balsamtanne und Weißtanne in Betracht. Wenn Sie einen exotischeren Weihnachtsduft bevorzugen, können Sie auf Fruchtöle auf Basis von Clementinen, Grapefruit oder Orangen setzen. Solche frisch-fruchtigen Düfte wirken auf die Psychestimmungs erhellend und entspannend. Schokolade wird hingegen eine euphorisierende Wirkung nachgesagt, die Glücksgefühle entstehen lässt. Die Wirkung ätherischer Öle im Winterduft kann aber auch gezielt dafür eingesetzt werden, Spannungen abzubauen und die Gemüter zu beruhigen - ein nicht unwesentlicher Faktor zum Fest der Liebe. Eine Komposition aus Rose, Geranium, Wacholder, Blutorange und Jasmin kann hier Wunder wirken und eine wunderbare Atmosphäre herbeizaubern. 

Perfekter Raumduft  ww.raumduft-vom-profi.de für die Winterzeit

Unser Duftspender sorgt nicht nur für einen weihnachtlichen Raumduft, sondern ist in der Handhabung aus sehr einfach. Sie können so etwa bestimmen, wie lange der Winterduft emittiert werden soll. Der praktischen Anzeige können Sie anhand aufblickender LEDs entnehmen, wann Sie wieder nachfüllen und die Batterien austauschen müssen. Mit dem Batteriebetrieb ist der universelle Einsatz des Duftspenders sichergestellt, zumal keine Steckdose erforderlich ist. Der Duftspender passt sich somit bedarfsgerecht Ihren eigenen Bedürfnissen an. Der Einsatzbereich des Duftspenders ist sehr vielfältig, weshalb Sie gleichermaßen in Altenheimen, Werkstätten, Kantinen, Büroräumen, Verkaufshallen, Hotels etc. für einen verlockenden Weihnachtsduft sorgen können. Eine gleichmäßige, konsequente Duftabgabe mittels elektronischer Steuerung sorgt dafür, dass unerwünschte Gerüche zuverlässig durch den Winterduft übertüncht werden. Darüber hinaus ist unser Duftspender wartungsfrei und langlebig.